• Saiten: Transponiertabelle | Neschville • ↩ Saiten

✶ Transponieren ∘ Tips & Tricks | Saiten ✶

Original zu hoch oder zu tief?
Da hilft nur Transponieren. Ein Kinderspiel mit Transponiertabelle.

Wie funktioniert es?

Nehmen wir an Du möchtest den Fleisch un Bloot Blues singen, aber G-Dur ist Dir zu tief.
C-Dur wäre besser. Du muß das Lied also von G-Dur nach C-Dur transponieren (hinübersetzen).
Dazu vergleichst Du die G-Dur Spalte mit der C-Dur Spalte und suchst die benötigten Akkorde heraus:

G wird zu C | Bm > Em | Am7 > Dm7 | C > F | D > G | C7 > F7

In der Tabelle sind nur die Kreuz-Tonarten (#) aufgelistet. Suchst du nach Bb-Tonarten,
schau unter folgenden Kreuztonarten nach:

Des = Cis | Es = Dis | Ges = Fis | As = Gis | Ces = B

ACHTUNG: H wird im anglo-amerikanischen Sprachraum zu B - das deutsche B wird zum Bb.

Gebräuchliche Tonarten
Bb
Gm
F
Dm
C
Am
G
Em
D
Bm
A
F#m
E
C#m
B
G#m
F#
D#m
C#
Bbm
G#
Fm
D#
Cm
D# Bb F C G D A E B F# C# G#
Bb F C G D A E B F# C# G# D#
F C G D A E B F# C# G# D# Bb
C G D A E B F# C# G# D# Bb F
G D A E B F# C# G# D# Bb F C
D A E B F# C# G# D# Bb F C G
A E B F# C# G# D# Bb F C G D
E B F# C# G# D# Bb F C G D A
E F# C# G# D# Bb F C G G D A
F# C# G# D# Bb F C G G D A E
C# G# D# Bb F C G D A E B F#
G# D# Bb F C G D A E B F# C#